Möve Tandem: Unterschied zwischen den Versionen

Aus DDR-FahrradWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Tippfehler Bildunterschrift korregiert)
(Markierungen: Mobile Bearbeitung, Mobile Web-Bearbeitung)
 
Zeile 32: Zeile 32:
 
'''Ausführung um 1960'''
 
'''Ausführung um 1960'''
 
<gallery widths="220" heights="220" perrow="4">
 
<gallery widths="220" heights="220" perrow="4">
Datei:Moeve Tandem gruen.jpg|Dieses Tandem ist jüngeren Datums. Die Rahmennummer des Damenrahmens 066.0XX deutet auf ein Baujahr um 1960, das Dekor spricht für eine Produktion um 1957/58.
+
Datei:Moeve Tandem gruen.jpg|Dieses Tandem ist jüngeren Datums. Die Rahmennummer des Damenrahmens 066.0XX deutet auf das Baujahr 1960 hin, das Dekor jedoch ist noch in der Ausführung von 1957/58.
 
Datei:Moeve Tandem gruen 2.jpg|Es wurde nachträglich ein Steg über dem hinteren Kettenblatt eingeschweißt.  
 
Datei:Moeve Tandem gruen 2.jpg|Es wurde nachträglich ein Steg über dem hinteren Kettenblatt eingeschweißt.  
 
Datei:Moeve Tandem gruen 3.jpg|Sättel, Griffe hinten, Pedale vorn, Klingel, Dynamo und Felgenbremse nicht original. Evtl. wurden auch Schutzbleche und Felgen nachträglich erneuert. Eine Felgenbremse fehlt.
 
Datei:Moeve Tandem gruen 3.jpg|Sättel, Griffe hinten, Pedale vorn, Klingel, Dynamo und Felgenbremse nicht original. Evtl. wurden auch Schutzbleche und Felgen nachträglich erneuert. Eine Felgenbremse fehlt.
Datei:Moeve Tandem gruen 4.jpg|Bei den [[Kettenblätter]]n des hinteren Testlagers handelt es sich zum Teil um eine verstärkte Ausführung der bekannten Renak-[[Kettenblätter]] für [[Tretlager|Glockentretlager]]. Durch Weglassen des zweiten Stanzschrittes ergeben sich statt der filigranen Doppelstege fünf solide Segmente, an denen hinten auch das zweite Kettenblatt angenietet ist.
+
Datei:Moeve Tandem gruen 4.jpg|Bei den [[Kettenblätter]]n des hinteren Tretlagers handelt es sich zum Teil um eine verstärkte Ausführung der bekannten Renak-[[Kettenblätter]] für [[Tretlager|Glockentretlager]]. Durch Weglassen des zweiten Stanzschrittes ergeben sich statt der filigranen Doppelstege fünf solide Segmente, an denen hinten auch das zweite Kettenblatt angenietet ist.
 
Diese Bauform ist an drei [[Möve]]-Tandems bekannt und wurde zeitgleich mit den bis mindestens 1957 verwendeten genieteten doppelten Kettenblättern der Einheitsbauart aus den frühen 1950er Jahren eingebaut.
 
Diese Bauform ist an drei [[Möve]]-Tandems bekannt und wurde zeitgleich mit den bis mindestens 1957 verwendeten genieteten doppelten Kettenblättern der Einheitsbauart aus den frühen 1950er Jahren eingebaut.
 
</gallery>
 
</gallery>

Aktuelle Version vom 26. Juli 2020, 13:14 Uhr

Diese Seite ist Teil der 

Das Tandem von Möve wurde auf der Leipziger Herbstmesse 1953 vorgestellt. Es war eine Kombination aus 28"-Damen- und Herrenrad, die miteinander verschraubt wurden. Das vordere Damenrad konnte laut Zeitungsnotiz vom 4.9.1953 einzeln als normales Fahrrad genutzt werden. Vorderer und hinterer Fahrradrahmen besaßen die gleiche Rahmennummer. Obwohl es von diesem Fahrradtyp eine Serienfertigung gegeben zu haben scheint, wurde es in zeitgenössischen Katalogen nicht erwähnt. Eine eigene Modellnummer besaß es offensichtlich nicht (siehe Rahmendekor von 1956). Der genaue Fertigungszeitraum ist nicht bekannt; ausgehend von den bisher aufgetauchten Exemplaren und einer Zeitungsnotiz vom 30.6.1955 wurde es von Anfang 1955 bis etwa 1960 produziert.

Ein serienmäßig produziertes Tandem gab es in der DDR erst wieder ab 1986 mit dem BMS Kontakt von Mifa.

Ausführung Anfang 1955

Ausführung 1956

Ausführung um 1960

Von „https://www.ddr-fahrradwiki.de/index.php?title=Möve_Tandem&oldid=30314