Mifa Modell SH 14/2: Unterschied zwischen den Versionen

Aus DDR-FahrradWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Zeile 1: Zeile 1:
{| style="border: 1px solid #aaaaaa; background-color: #f8f8f8; padding-left: 20px; padding-top: 5px; padding-bottom: 5px; width:100%"
+
{|class="wikitable" style="text-align:left" class="wikitable center"  
|<div style="float:left">Diese Seite ist Teil der&nbsp;<br>Übersichtsartikel</div><div style="float:left">[[Modelle Mifa|Modellübersicht des VEB Mifa-Werk Sangerhausen]]<br>[[Mifa Sporträder bis 1960]]</div>
+
! style="background:#FFFF40"| <font size="4">Das DDR-FahrradWiki ist aus technischen Gründen umgezogen.<br><br>Den Inhalt dieser Seite findest Du nun unter folgender Adresse:<br>[https://ddrfahrradwiki.de/Mifa_Modell_SH_14/2 ddrfahrradwiki.de/Mifa_Modell_SH_14/2]
 +
<br>Alle bekannten Artikel und vor allem die neuen Inhalte zum Thema "DDR-Fahrräder"<br>gibt es ab jetzt auf [https://ddrfahrradwiki.de ddrfahrradwiki.de] (ohne Bindestrich!)</font>
 
|}
 
|}
 
Das Modell '''SH 14/2''' von [[Mifa]] war ein Herren-Sportrad mit 28"-Laufrädern und gehobener Ausstattung. Erwähnt wird diese Modellnummer in Katalogen aus dem Zeitraum 1956 bis 1958. Belegexemplare sind für den Zeitraum von 1956 bis 1959/60 bekannt. Das hier beschriebene Fahrrad entsprach rahmenseitig vollständig dem Modell SH 14/1 ab Baujahr 1954. Gegenüber diesem besaß es jedoch Aluminiumfelgen, Felgenbremsen vorn und hinten sowie eine starre Hinterradnabe mit Freilaufritzel. Entsprechend Katalogangaben von 1957 war das Modell SH 14/2 jedoch auch mit verchromten Stahlfelgen lieferbar, wahrscheinlich bezog sich diese Angabe auf Exportwünsche.
 
 
===Änderungen während der Produktionszeit===
 
 
Alle Weiterentwicklungen erfolgten analog dem Modell SH 14/1. Nachdem 1956 der Sportgepäckträger durch einen Gepäckträger in "Schwedenform" ersetzt wurde, fand 1957 eine umfassende Überarbeitung des Rahmens statt.
 
 
* Kettenstreben begradigt, Luftpumpenhalterung am Sattelrohr
 
* Oberrohr mit Ösen zur Führung des Bowdenzugs (Felgenbremse hinten) versehen
 
* Ösen an Unterrohr und Kettenstrebe für Bowdenzugführung Kettenschaltung
 
* Sockel am Unterrohr für Befestigung eines Schalthebels
 
* Dynamohalterung am Hinterbau
 
 
Ferner besitzen die Mifa-Sporträder (28") ab dem Baujahr 1957 eine [[Rundscheidengabel]] ähnlich der von [[Diamant]]. Außerdem wurde die Form der Rahmenmuffen offenbar im gleichen Jahr überarbeitet. 1958 erfolgte vermutlich der Übergangg zu Aluminiumschutzblechen, denn zumindest die 26"-Modelle des Sportrads aus dieser Zeit sind so ausgestattet. 1958 taucht die hier beschriebene Ausführung letztmalig in Katalogen auf. Aussagen über die reguläre Ausstattung am Ende der Produktionszeit (1959/60) sind aufgrund fehlender Kataloge schwierig.
 
 
===Galerie===
 
<gallery widths="220" heights="220" perrow="4">
 
Datei:30 8 3 B 00030 34.jpg|Gut erhaltene Exemplare des Modells SH 14/2 sind rar. Dieser "Blick auf die Zweirad-Ausstellung im Anbau des IFA-Pavillon" zeigt einige Mifa-Fahrräder. Beim grünen Fahrrad im Vordergrund handelt es sich um das Modell SH 14/2.
 
 
Datei:Mifa Modell SH 14 2.jpg|Ein recht "verbasteltes" Modell SH 14/2, Baujahr vrmtl. 1957.
 
 
Datei:Mifa Modell SH 14-2 1957.jpg|Modell SH 14/2, Katalogabbildung von 1957.
 
 
Datei:Mifa-Sporträder Leipziger Herbstmesse 1957.jpg|Sporträder von Mifa als Exponate auf der Leipziger Frühjahrsmesse 1957. Im Vordergrund (blaues Fahrrad) ein Modell [[Mifa Modell 9 e|9 e]], daneben die Modelle SH 14/2 und [[Mifa Modell 9 b|9 b]], ganz rechts ist das Modell [[Mifa Modell SH 14/1|SH 14/1]] zu sehen. Im direkten Vergleich fallen die unterschiedlichen Steuerkopflängen auf: Die 26"-Varianten messen hier 160 mm, die 28"-Modelle hingegen 130 mm.
 
 
Datei:MifaSh142.jpg|Katalogabbildung des Modells SH 14/2 aus dem Jahre 1958.
 
 
Datei:MiFaS.JPG|Dieses Modell SH 14/2 aus dem Zeitraum 1959/60 besitzt Ringdekor sowie eine [[Rundscheidengabel]]. Späte Exemplare wie dieses verfügten offenbar bereits über Aluminiumschutzbleche.
 
</gallery>
 
 
===Technische Angaben===
 
 
{| class="wikitable" style="text-align:center"
 
|- class="hintergrundfarbe5"
 
|- style="background:#F5F5F5"
 
! !! colspan="2" | Modell SH 14/2
 
|-
 
! style="text-align:left"| Rahmen:
 
| colspan="2" | Stahlrohrrahmen, Hinterbau starr<br>Sitzstreben gerade, Kettenstreben gekröpft<br>(ab 1957: Kettenstreben gerade)
 
|-
 
! style="text-align:left"| Rahmenform:
 
| colspan="2" | Diamant-Form
 
|-
 
! style="text-align:left"| Rahmenhöhe:
 
| colspan="2" | 550 mm
 
|-
 
! style="text-align:left"| Halterung für Dynamo:
 
| colspan="2" | Am Hinterbau (ab 1957)
 
|-
 
! style="text-align:left"| Haltespitzen für<br>Luftpumpe:
 
| colspan="2" | Am Sitzrohr (ab 1957)
 
|-
 
! style="text-align:left"| Führung für Schaltseil,<br>Sockel für Schalthebel:
 
| colspan="2" | Ab 1957
 
|-
 
! style="text-align:left"| Führung für hint. Felgenbremse:
 
| colspan="2" | Ab 1957
 
|-
 
! style="text-align:left"| Tretlager:
 
| colspan="2" | BSA-Keiltretlager Typ 8018
 
|-
 
! style="text-align:left"| Übersetzungs-<br>verhältnis:
 
| colspan="2" | 46:20
 
|-
 
! style="text-align:left"| Vorderradnabe:
 
| colspan="2" | Dreiteilige Vorderradnabe (Stahl)
 
|-
 
! style="text-align:left"| Hinterradnabe:
 
| colspan="2" | Starre Hinterradnabe (Stahl)
 
|-
 
! style="text-align:left"| Bremsen:
 
| colspan="2" | Vorn und hinten Felgenbremse
 
|-
 
! style="text-align:left"| Lenker:
 
| colspan="2" | Flachlenker mit Vorbau
 
|-
 
! style="text-align:left"| Sattel:
 
| colspan="2" | Leder-Sportsattel (Möve Nr. 421 VL)
 
|-
 
! style="text-align:left"| Felgen:
 
| colspan="2" | Aluminiumfelgen
 
|-
 
! style="text-align:left"| Bereifung:
 
| colspan="2" | Drahtreifen 28" × 1 <sup>3</sup>/<sub>8</sub>" (37-622)
 
|-
 
! style="text-align:left"| Schutzbleche:
 
| colspan="2" | Stahlschutzbleche
 
|-
 
! style="text-align:left"| Preis:
 
| colspan="2" | 317,- bis 324,- DM (1956)
 
|}
 
 
 
[[Kategorie:Modelle Mifa]]
 

Aktuelle Version vom 7. August 2022, 19:34 Uhr

Das DDR-FahrradWiki ist aus technischen Gründen umgezogen.

Den Inhalt dieser Seite findest Du nun unter folgender Adresse:
ddrfahrradwiki.de/Mifa_Modell_SH_14/2


Alle bekannten Artikel und vor allem die neuen Inhalte zum Thema "DDR-Fahrräder"
gibt es ab jetzt auf ddrfahrradwiki.de (ohne Bindestrich!)