Änderungen

Wechseln zu: Navigation, Suche

Datierung Diamant Fahrräder

3 Byte hinzugefügt, 21:33, 25. Dez. 2018
Mit der [[Rahmennummern|Rahmennummer]] eines [[Diamant]]-Fahrrades lässt sich das Baujahr sehr genau feststellen, da entsprechende Werkslisten existieren.
Allerdings sollte bei dieser Methode das Gesamtbild nicht außer Acht gelassen werden, denn eine schlecht eingeschlagene oder übersehene Ziffer kann das Ergebnis der Datierung erheblich verfälschen. In Einzelfällen wurde die Rahmennummer auch schon im Werk falsch eingeschlagen. Dieses Problem tritt offenbar besonders häufig bei Tourenrad-Modellen der 50er Jahre auf, wodurch diese aufgrund der fehlenden ersten Ziffer fälschlicherweise in die 20er 1920er Jahre datiert werden.
1969 wurde die Sportradproduktion an [[Mifa]] übergeben. Bis etwa Mitte der 70er Jahre wurde jedoch das Diamant-Dekor weiterverwendet. Diese Räder sind an der Rahmennummer (maximal 6 Ziffern) zu identifizieren. Zur Datierung von Mifa-Sporträdern mit Diamantdekor siehe [[Datierung Mifa Fahrräder#Sporträder|''Datierung Mifa Sporträder'']].
 <gallery widths="300220" heights="200220" perrow="4">
Datei:Position-Rahmennummer-Diamant-Rennrad-Sportrad.jpg|<center>'''Position der Rahmennummer bei<br>[[Diamant Rennrad-Modelle|Diamant Rennrädern]] und [[Diamant Sportrad-Modelle|Sporträdern]]'''<br>(in Fahrtrichtung links oben auf der [[Tretlager]]<nowiki></nowiki>muffe)</center>
Datei:Position-Rahmennummer-Diamant-Tourenrad.jpg|<center>'''Position der Rahmennummer bei<br>[[Diamant Tourenrad-Modelle|Tourenrädern]] und [[Diamant Tourensportrad-Modelle|sportlichen Tourenrädern]]'''<br>(in Fahrtrichtung rechts an der Sattelmuffe)</center>
12.835
Bearbeitungen