Änderungen

Wechseln zu: Navigation, Suche

Bremsen

3.846 Byte hinzugefügt, 23:18, 31. Mär. 2021
/* Felgenbremsen */
|-
|VEB Metallwarenfabrik Benshausen
|belegt für 1973, 1972 bis 1974
|Seilzug-Stempelbremsen
|
Datei:StempelbremseKomplett.jpg|<center><p style="background-color:#CCCCCC">'''Gestänge-Stempelbremse'''</p></center>'''Zeitraum:''' 1945 bis ca. 1974<br>'''Verwendung:''' Tourenräder aller Hersteller sowie frühe [[Mifa Sporträder|Sporträder]] von [[Mifa]] und frühe [[Diamant Tourensportrad-Modelle|Tourensporträder]] von [[Diamant]]<br>'''Hersteller:''' u.a [[Diamant]], [[Mifa]], [[Möve]]<br>'''Material:''' Stahl (verchromt)<br>'''Bemerkungen:''' Verbindung zwischen Griff und Bremsstange gesteckt, auch in verzinkter Ausführung bekannt, genaue Form des Bremshebels je nach Hersteller und Lenker
Datei:PlatzhalterGestängebremse geschraubt IFA Schönebeck.jpgJPG|<center><p style="background-color:#CCCCCC">'''Gestänge-Stempelbremse'''</p></center>'''Zeitraum:''' 19xx bis 19xx<br>'''Verwendung:''' Fahrräder von [[Möve]] und , [[Simson]] und [[IFA Schönebeck]]<br>'''Hersteller:''' u.a von [[Simson]], [[Möve]]<br>'''Material:''' Stahl (verchromt)<br>'''Bemerkungen:''' Verbindung zwischen Griff und Bremsstange verschraubt. Bremse im Bild von einem IFA Schönebeck-Tourenrad um 1950.
Datei:BremseKönigseeKomplett.jpg|<center><p style="background-color:#CCCCCC">'''Gestänge-Stempelbremse'''</p></center>'''Zeitraum:''' 1960er Jahre<br>'''Verwendung:''' Zubehörteil<br>'''Hersteller:''' [[Orthopädie Königsee]]<br>'''Material:''' Stahl (verchromt)<br>'''Bemerkungen:''' gekröpfter Bremshebel
===Stempelbremsen mit Seilzug===
Seilzugstempelbremsen werden durch [[Bowdenzüge]] betätigt. Auch hier wird ein Bremsschuh von oben auf das Vorderrad gedrückt. Vermutlich wurden diese Bremsen ab 1954 hergestellt, als die ersten Fahrradmodelle mit dieser Ausstattung aufkamen. Gegenüber der zuvor üblichen Betätigung mittels Gestänge ergibt sich so der Vorteilwaren diese Bremsen deutlich leichter und griffgünstiger, unterschiedliche Lenkerformen verwenden zu können, sowie zudem konnten sie mit jeder beliebigen Lenkerform kombiniert werden. Sie waren zunächst ein geringeres GewichtAttribut sportlicher Fahrräder, wobei konsequent sportliche Fahrradmodelle schon damals mit Felgenbremsen ausgestattet wurden, die eine deutlich bessere Bremswirkung erreichten. Im Vergleich Zudem waren Seilzug-Stempelbremsen [[Tipps zu Felgenbremsen sind Bremsen|nicht sehr wartungsfreundlich]]. Andererseits waren sie verglichen mit Felgenbremsen recht robust, da die kräftige Feder im Stempel stets für ausreichend Rückschlagkraft auch bei schwergängigem Seilzug sorgtsorgte, zudem kann konnte die Bremswirkung nicht durch Ölspuren und ähnliches auf den Flanken der Felgen beeinträchtigt werden. Das Argument des höheren Reifenverschleiß ist ' war nur bedingt relevant, da sich der Hinterradreifen ohnehin schneller abfährt als der Reifen vorn. Der Hauptnachteil der Seilzug-Stempelbremse besteht Dieser Bremsentyp war in der eher geringen Bremswirkung. Zudem sind Stempelbremsen mit Bowdenzugbetätigung DDR noch vergleichsweise lange verbreitet, selbst 1990 wurden Erwachsenenfahrräder von [[Tipps zu BremsenModelle IFA Touring|nicht gerade wartungsfreundlichIFA Touring]]. Trotzdem wurden teilweise noch bis 1990 zahlreiche Tourensport- und Klappräder mit dieser Vorderradbremse ausgerüstet. 
<gallery widths="220" heights="220" perrow="4">
Datei:Bild 183-28745-0004.jpg|<center><p style="background-color:#CCCCCC">'''Seilzug-Stempelbremse des [[Büromaschinenwerk Karl-Marx-Stadt]]'''</p></center>'''Zeitraum:''' 195x bis 195x (hier: 1955)<br>'''Verwendung:''' ?<br>'''Material:''' Stahl (verchromt)<br>'''Bemerkungen:''' Bowdenzug mit farbiger Umhüllung (grau, rot, blau und braun). Ein identisches Modell wurde ab 1955 von [[Optima]] hergestellt.
Datei:Optima-stempelbremse.jpg|<center><p style="background-color:#CCCCCC">'''Seilzug-Stempelbremse von [[Optima]]'''</p></center>'''Zeitraum:''' 195x 1954 bis 195x<br>'''Verwendung:''' ?<br>'''Material:''' Stahl (verchromt)<br>'''Bemerkungen:''' extra schlanke Ausführung (für gleiche Lochgröße im Schutzblech wie bei Gestängebremsen)
Datei:OptimaStempelbremseBraun.jpg|<center><p style="background-color:#CCCCCC">'''Seilzug-Stempelbremse von [[Optima]]'''</p></center>'''Zeitraum:''' 1955 bis 195x<br>'''Verwendung:''' ?<br>'''Material:''' Stahl (verchromt)<br>'''Bemerkungen:''' extra schlanke Ausführung (für gleiche Lochgröße im Schutzblech wie bei Gestängebremsen), Hersteller-Prägung im Bremsgriff. Ein identisches Modell wurde um 1955 vom [[Büromaschinenwerk Karl-Marx-Stadt]] hergestellt.
Datei:Bild25 093.jpg|<center><p style="background-color:#CCCCCC">'''Seilzug-Stempelbremse'''</p></center>'''Zeitraum:''' 195x bis 196x<br>'''Verwendung:''' ?<br>'''Material:''' Stahl (verchromt)<br>'''Bemerkungen:'''
Datei:Stempelbremse Bowdenzug Zubehoer.JPG|<center><p style="background-color:#CCCCCC">'''Seilzug-Stempelbremse'''</p></center>'''Zeitraum:''' ?<br>'''Verwendung:''' ?<br>'''Material:''' Stahl (verchromt)<br>'''Bemerkungen:''' Zubehör Datei:Stempel 59Rändelmutter um 1959.JPGjpg|<center><p style="background-color:#CCCCCC">'''Seilzug-Stempelbremse'''</p></center>'''Zeitraum:''' 1958 bis 19xxvrmtl. 1959<br>'''Verwendung:''' Diamant Tourensporträder , Mifa Sporträder <br>'''Material:''' Stahl (verchromt), Alu <br>'''Bemerkungen:''' Ober- und Unterteil ineinander gehakt, Rändelmutter als Kontermutter
Datei:Stempel 62.JPG|<center><p style="background-color:#CCCCCC">'''Seilzug-Stempelbremse'''</p></center>'''Zeitraum:''' 19xx bis 1962<br>'''Verwendung:''' Diamant Tourensporträder<br>'''Material:''' Stahl (verchromt), Alu<br>'''Bemerkungen:''' Ober- und Unterteil ineinander gehakt, Sechskantmutter als Kontermutter
Datei:Bild25082.jpg|<center><p style="background-color:#CCCCCC">'''Seilzug-Stempelbremse'''</p></center>'''Zeitraum:''' 197x bis etwa 1980<br>'''Verwendung:''' Tourenräder, ([[Mifa]]), Tourensporträder ([[Diamant]], Mifa), Klappräder<br>'''Material:''' Stahl, Kunststoff<br>'''Bemerkungen:'''Ober- und Unterteil verschraubt, Oberteil und Bowdenzugführung aus Kunststoff, beige
 
Datei:Stempelbremse Bowdenzug Zubehoer.JPG|<center><p style="background-color:#CCCCCC">'''Seilzug-Stempelbremse'''</p></center>'''Zeitraum:''' vrmtl. 1980er Jahre<br>'''Verwendung:''' vrmtl. Kinderfahrräder<br>'''Material:''' Stahl (verchromt)<br>'''Bemerkungen:''' evtl. auch Zubehörteil
Datei:Stempel 80er.JPG|<center><p style="background-color:#CCCCCC">'''Seilzug-Stempelbremse'''</p></center>'''Zeitraum:''' etwa 1980 bis 1990<br>'''Verwendung:''' Tourensporträder ([[Diamant]], [[IFA-Motorenwerke Nordhausen|IFA Touring]], Mifa), Klappräder<br>'''Material:''' Stahl, Kunststoff<br>'''Bemerkungen:''' Ober- und Unterteil verschraubt, Oberteil und Bowdenzugführung aus Kunststoff, schwarz
Datei:Bremshebel-mittelzug.JPG|<center><p style="background-color:#CCCCCC">'''[[Rasant]]-Bremsgriff für Mittelzugbremsen'''</p></center>'''Zeitraum:''' 1980er Jahre<br>'''Verwendung:''' [[Diamant-Rennräder]]<br>'''Material:''' Aluminium <br>'''Bemerkungen:''' schwarze Kunststoff- beschichtung; integrierte Zugentlaster (Langloch und Druckfeder)
Datei:Rasant-Rennrad-Bremshebel-80er-Jahre-schwarz.jpg|<center><p style="background-color:#CCCCCC">'''[[Rasant]]-Bremsgriff für TYPE 700'''</p></center>'''Zeitraum:''' 1980er Jahre<br>'''Verwendung:''' Zubehörteil; [[Diamant Modell 35 715 "Rubin"]]<br>'''Material:''' Aluminium <br>'''Bemerkungen:''' [http://velobase.com/ViewComponent.aspx?ID=A68B10CE-F275-4580-9920-3DCF5B61B1AA&Enum=118&AbsPos=17 Campagnolo Record - Kopie]; Griffstück mit schwarzem Kunststoff überzogen (im Bild) oder blank ausgeführt Datei:Rasant-Bremshebel-Type-700.JPG|<center><p style="background-color:#CCCCCC">'''[[Rasant]]-Bremsgriff für TYPE 700'''</p></center>'''Zeitraum:''' 1980er Jahre<br>'''Verwendung:''' Zubehörteil; [[Diamant Modell 35 715 "Rubin"]]<br>'''Material:''' Aluminium <br>'''Bemerkungen:''' [http://velobase.com/ViewComponent.aspx?ID=A68B10CE-F275-4580-9920-3DCF5B61B1AA&Enum=118&AbsPos=17 Campagnolo Record - Kopie]; Griffstück schwarz eloxiert, mit schwarzem Kunststoff überzogen oder blank ausgeführt(im Bild) Datei:Rasant-Flachlenker-Bremshebel-80er-Jahre-schwarz.jpg|<center><p style="background-color:#CCCCCC">'''[[Rasant]]-Bremshebel für Trainingsbügel'''</p></center>'''Zeitraum:''' 1989/90<br>'''Verwendung:''' [[Diamant Modell 35 721]] und [[Diamant Modell 35 771]]; Zubehörteil<br>'''Material:''' Aluminium <br>'''Bemerkungen:''' Spezialausführung des Renn-Bremsgriffes für Trainingsbügel (Flachlenker); schwarze Kunststoff- beschichtung; ohne Zugentlaster
</gallery>
<gallery widths="220" heights="220" perrow="4">
Datei:Diamant-Felgenbremse.JPG|<center><p style="background-color:#CCCCCC">'''[[Diamant]]-Felgenbremse'''</p></center>'''Zeitraum:''' vrmtl. bis 1954<br>'''Verwendung:''' [[Diamant Modell 67]]<br>'''Material:''' Aluminium<br>'''Bemerkungen:''' Vorkriegsmodell
 
Datei:Möve Tandem 1956 D.JPG|<center><p style="background-color:#CCCCCC">'''Felgenbremse'''</p></center>'''Zeitraum:''' etwa 1954/55 bis mind. 1956<br>'''Verwendung:''' [[Möve Tandem]]<br>'''Material:''' Stahl<br>'''Bemerkungen:''' Als zusätzliche dritte Bremse bei Möve-Tandems; durch Seilzug bedient. Ansonsten im wesentlichen identisch mit hinterer Gestänge-Felgenbremse für Export-Fahrräder in "englischer" Ausführung.
Datei:Günter-Reichard-Sportrad-Bremse.jpg|<center><p style="background-color:#CCCCCC">'''[[Reichard|(GR)]]-Felgenbremse<br>(Sportausführung)'''</p></center>'''Zeitraum:''' <br>'''Verwendung:''' Zubehörteil<br>'''Material:''' Aluminium<br>'''Bemerkungen:''' kurze Bremsschenkel
Datei:Rasant-Type200-Rennrad-Bremse.jpg|<center><p style="background-color:#CCCCCC">'''[[Rasant]]-Seitenzugbremse<br>(Rennausführung)'''</p></center>'''Zeitraum:''' 198x bis 1990<br>'''Verwendung:''' [[Diamant Rennrad-Modelle|Diamant-Rennräder]], [[Mifa Modell 208]] <br>'''Material:''' Aluminium<br>'''Bemerkungen:''' mit angenietetem Bügelöffner (Seilzugentlaster); meist mit modernen Bremsschuhen
Datei:Rasant-Bremse-Type-700-Bremsen-Variante-1-80er-Jahre.JPGjpg|<center><p style="background-color:#CCCCCC">'''[[Rasant]]-Seitenzugbremse<br>(Rennausführung - TYPE 700)'''</p></center>'''Zeitraum:''' 198x bis 1991198x(?)<br>'''Verwendung:''' Zubehörteil; <br>eventuell [[Diamant Modell 35 715 "Rubin"]]<br>'''Material:''' Aluminium<br>'''Bemerkungen:''' mit Seilzugentlastern für einfachen Radwechsel, ; Mittelstück sechseckig; Abstandshalter zur Montage nötig; Bremsschenkel ohne Beschriftung; Bremsgummis mit oder 4 Kerben Datei:Rasant-Type-700-Bremsen-Variante-2-80er-Jahre.jpg|<center><p style="background-color:#CCCCCC">'''[[Rasant]]-Seitenzugbremse<br>(Rennausführung - TYPE 700)'''</p></center>'''Zeitraum:''' 198x bis 1991<br>'''Verwendung:''' [[Diamant Modell 35 715 "Rubin"]]; Zubehörteil<br>'''Material:''' Aluminium<br>'''Bemerkungen:''' mit Seilzugentlastern; Mittelstück rund; zur Direktmontage ohne Abstandshalter; Bremsschenkel mit Beschriftung; Bremsgummis mit 3 Kerben
Datei:Bild25016.jpg|<center><p style="background-color:#CCCCCC">'''[[Rasant]]-Seitenzugbremse<br>(mit verlängerten Bremsschenkeln)'''</p></center>'''Zeitraum:''' 196x bis 19xx<br>'''Verwendung:''' Tourensporträder<br>'''Material:''' Aluminium<br>'''Bemerkungen:''' geschwungener Schriftzug
Datei:RasantBremseTyp300Fortschritt.jpg|<center><p style="background-color:#CCCCCC">'''[[Rasant]]-Seitenzugbremse TYPE 300<br>(Kombinat Fortschritt)'''</p></center>'''Zeitraum:''' 1986 bis 1990<br>'''Verwendung:''' Tourensporträder<br>'''Material:''' Aluminium<br>'''Bemerkungen:''' Beschriftung mit Blockbuchstaben (Reliefprägung); Fortschritt-Prägung auf der Rückseite
 
Datei:Rasant Felgenbremse 1991.JPG|<center><p style="background-color:#CCCCCC">'''[[Rasant]]-Seitenzugbremse'''</p></center>'''Zeitraum:''' zumindest 1991<br>'''Verwendung:''' Tourensporträder<br>'''Material:''' Aluminium<br>'''Bemerkungen:''' Entspricht TYPE 300, jedoch ohne Typbezeichnung.
Datei:Impulsa Felgenbremse Vorderrad.jpg|<center><p style="background-color:#CCCCCC">'''Felgenbremse C 610/510 vom VEB Anlagenbau Impulsa Elsterwerda'''</p></center>'''Zeitraum:''' vrmtl. 80er Jahre<br>'''Verwendung:''' Zubehörteil<br>'''Material:''' Aluminium<br>'''Bemerkungen:''' baugleich mit Rasant-Seitenzugbremse TYPE 300; Beschriftung falls vorhanden auf Rückseite
===Felgenbremsen mit Gestänge===
Eine Sonderstellung im DDR-Fahrradbau nahmen die in den 1950er Jahren produzierten Tourenräder in sogenannter "englischer Ausführung" ein. Sie besaßen unter anderem Felgenbremsen mit Gestängebetätigung. Bei den entsprechenden Modellen von [[Diamant]] wurde bis Mitte 1957 die Gestängeumlenkung in Nähe der Steuerkopfmuffe mit einer Schelle befestigt, danach in eine angelötete Hülse geschraubt. Noch bis 1961 wurden derartige Bremsen bei den letzten Exporträdern von [[Möve]] verwendet. Nach bisherigen Erkenntnissen waren die bei Diamant , Mifa und Möve verbauten Gestängefelgenbremsen identisch und wurden vrmtl. offenbar von einem Zulieferer bezogen.
Datei:MGF-Fahrrad-Trommelbremse-Nabe-1956-b.jpg|<center><p style="background-color:#CCCCCC">'''Zubehör der [[Medizinische Geräte-Fabrik|MGF]]-Nabe'''</p></center>Mit der Nabe wurden der Bremshebel für 22mm und 25mm-Lenker und der Bremszug geliefert. Der Gegenhalter wird fest an der Gabel montiert, wohingegen die Nabe nach Aushängen des Bremszugs entnommen werden kann. Der Bremshebel war sehr wahrscheinlich Zulieferteil von der Firma [[Reichard]] aus Petershagen bei Berlin.
</gallery>
 
==Scheibenbremsen==
Scheibenbremsen waren eine Ausnahme im Fahrradbau der DDR, sie fanden serienmäßig nur an den Kinderfahrrädern [[Modell Crossi]] und [[Modell KF 9110]] Verwendung.
 
 
<gallery widths="220" heights="220" perrow="4">
Datei:Scheibenbremse Crossi Kinderrad 1980er Jahre.JPG|<center><p style="background-color:#CCCCCC">'''Scheibenbremse'''</p></center>'''Zeitraum:''' 1980er Jahre<br>'''Verwendung:''' [[Modell Crossi|Crossi]]-Kinderfahrräder<br>'''Material:''' Aluminium (Bremsscheibe), Stahl (Bremsmechanik)<br>'''Bemerkungen:''' Befestigung der Bremsmechanik an der Gabel mittels angelötetem Halter
 
Datei:Crossi MW Scheibenbremse.JPG|<center><p style="background-color:#CCCCCC">'''Scheibenbremse'''</p></center>'''Zeitraum:''' 1980er Jahre<br>'''Verwendung:''' [[Modell Crossi|Crossi]]-Kinderfahrräder<br>'''Material:''' Aluminium (Bremsscheibe), Stahl (Bremsmechanik)<br>'''Bemerkungen:''' Befestigung der Bremsmechanik an der Gabel mittels verschraubter Schelle
</gallery>
3.278
Bearbeitungen