Änderungen

Wechseln zu: Navigation, Suche

Bremsen

79 Byte entfernt, 21:17, 2. Mär. 2016
Datei:Hermann Popp Bremsen Karton.jpg|<center><p style="background-color:#CCCCCC">'''Gestänge-Stempelbremsen'''</p></center>'''Bemerkungen:''' Links gezeigte Stempelbremse in Original-Verpackung (keine Verkaufs-Verpackung).
</gallery>
<br>
<br>
===Stempelbremsen mit Seilzug===
Datei:Griff 80er.JPG|<center><p style="background-color:#CCCCCC">'''Bremsgriff für Seilzug-Stempelbremse'''</p></center>'''Zeitraum:''' ca. 1980 bis 1990<br>'''Verwendung:''' Tourensporträder ([[Diamant]], [[IFA-Motorenwerke Nordhausen|IFA Touring]], Mifa), Klappräder<br>'''Material:''' Stahl, Kunststoff<br>'''Bemerkungen:''' schwarz
</gallery>
<br><br>
==Felgenbremsen und Zubehör==
Bei einer Felgenbremse werden die Bremsschuhe seitlich gegen die Felge gedrückt. Dies erfordert ein [[Felgen|Felgenprofil]] mit geraden Seitenflächen. Felgenbremsen werden stets mit [[Bowdenzüge|Bowdenzügen]] bedient. Sie können sowohl als Vorderrad- als auch als Hinterradbremse eingesetzt werden und der Wirkungsgrad von Felgenbremsen ist deutlich größer als bei Stempelbremsen.
<br><br>
===Bremshebel für Fahrräder mit Felgenbremsen===
Die ersten Bremshebel für die Sporträder aus DDR-Produktion orientierten sich technisch stark an den Bremsgriffen der Rennräder, waren ebenfalls aus Aluminiumblech gefertigt und wurden auch mit Schellen (22mm) am Lenker befestigt. Ab 1958 wurden dann Bremshebel von [[MILA]] verwendet, die sich an den ebenfalls von [[MILA]] produzierten Armaturen für Motorräder orientierten und in der Fertigung deutlich einfacher waren. Sie bestehen jeweils aus nur zwei Aluminiumgussteilen, die über einen Bolzen verbunden sind.<br>
Datei:Bremshebel abgerundet.JPG|<center><p style="background-color:#CCCCCC">'''[[MILA]]-Bremshebel<br>(Exportausführung)'''</p></center>'''Zeitraum:''' 198x bis 1990<br>'''Verwendung:''' vrmtl. nur für Exportausführungen<br>'''Material:''' Aluminium <br>'''Bemerkungen:''' Ende des Bremshebels abgerundet
</gallery>
<br>
<br>
===Bremsgriffe für Rennräder===
Datei:Rasant-Bremshebel-Type-700.JPG|<center><p style="background-color:#CCCCCC">'''[[Rasant]]-Bremsgriff für TYPE 700'''</p></center>'''Zeitraum:''' 80er Jahre<br>'''Verwendung:''' Zubehörteil; [[Diamant Modell 35 715 "Rubin"]]<br>'''Material:''' Aluminium <br>'''Bemerkungen:''' [http://velobase.com/ViewComponent.aspx?ID=A68B10CE-F275-4580-9920-3DCF5B61B1AA&Enum=118&AbsPos=17 Campagnolo Record - Kopie]; Griffstück schwarz eloxiert, mit Kunststoff überzogen oder blank ausgeführt
</gallery>
<br><br>
===Felgenbremsen===
Felgenbremsen fanden in den 50er Jahren zunächst nur am Diamant-Rennrad [[Diamant Modell 167|Modell 167]] und den [[Diamant Sportrad-Modelle|Sportradvarianten]] Verwendung. Die ersten Felgenbremsen und zugehörige Bremshebel produzierte der [[FZTW|VEB Fahrradteilewerk Zella-Mehlis (FZTW)]], wobei diese ohne Prägung ausgeliefert wurden. Wegen Lieferschwierigkeiten und den daraus resultierenden Auswirkungen auf die prestigeträchtige Klasse der Renn- und Sporträder wurde die Produktion Anfang 1955 an den [[Optima|VEB Büromaschinenwerk Erfurt]] übergeben. Von da an trugen die Felgenbremsen den charakteristischen Optima-Schriftzug auf den Bremsschenkeln. Im gleichen Jahr wurde auch eine verstärkte Ausführung mit breiteren Bremsschenkeln (vor allem im mittleren Teil) hergestellt, die vermutlich den größeren Belastungen am Vorderrad standhalten sollte. Aufgrund der leichten Austauschbarkeit ist hier keine endgültige Aussage möglich, doch zeichnet sich folgendes Muster ab:<br>
Datei:Impulsa Felgenbremse Vorderrad.jpg|<center><p style="background-color:#CCCCCC">'''Felgenbremse C 610/510 vom VEB Anlagenbau Impulsa Elsterwerda'''</p></center>'''Zeitraum:''' vrmtl. 80er Jahre<br>'''Verwendung:''' Zubehörteil<br>'''Material:''' Aluminium<br>'''Bemerkungen:''' baugleich mit Rasant-Seitenzugbremse TYPE 300; Beschriftung falls vorhanden auf Rückseite
</gallery>
<br>
<br>
 
===Trommelbremsen===
<gallery widths="220" heights="220" perrow="4">
Datei:TrommelbrNabeRenak1956.jpg|<center><p style="background-color:#CCCCCC">'''Renak-Nabe m. [[Medizinische Geräte-Fabrik|MGF]]-Trommelbremse'''</p></center>'''Zeitraum:''' belegt für 1956<br>'''Verwendung:''' Zubehör<br>'''Material:''' Stahl (verchromt)<br>'''Bemerkungen:''' wegen der wirkenden Hebelkräfte nicht für [[Rundscheidengabel|Rundscheidengabeln]] geeignet
 
Datei:MGF-Fahrrad-Trommelbremse-Nabe-1956-a.jpg|<center><p style="background-color:#CCCCCC">'''[[Medizinische Geräte-Fabrik|MGF]]-Trommelbremsennabe'''</p></center>Gemäß der originalen Verpackung wurde der letzte Fertigungsschritt von [[Medizinische Geräte-Fabrik|MGK (Medizinische Geräte-Fabrik)]] ausgeführt. Die Nabenhülse wurde von [[Renak]] zugeliefert und trägt die Prägung dieses Betriebs.
 
Datei:MGF-Fahrrad-Trommelbremse-Nabe-1956-b.jpg|<center><p style="background-color:#CCCCCC">'''Zubehör der [[Medizinische Geräte-Fabrik|MGF]]-Nabe'''</p></center>Mit der Nabe wurden der Bremshebel für 22mm und 25mm-Lenker und der Bremszug geliefert. Der Gegenhalter wird fest an der Gabel montiert, wohingegen die Nabe nach Aushängen des Bremszugs entnommen werden kann.
</gallery>
<br>
<br>
===Felgenbremsen mit Gestänge===
Datei:Bremsgestänge.jpg|<center><p style="background-color:#CCCCCC">'''Bremsgestänge'''</p></center>Statt mit [[Bowdenzüge]]n werden diese Bremsen über recht komplizierte Umlenkhebel betätigt, die durch Gestänge verbunden sind.
</gallery>
 ==Trommelbremsen==<brgallery widths="220" heights="220" perrow="4">Datei:TrommelbrNabeRenak1956.jpg|<center><p style="background-color:#CCCCCC">'''Renak-Nabe m. [[Medizinische Geräte-Fabrik|MGF]]-Trommelbremse'''</p></center>'''Zeitraum:''' belegt für 1956<br>'''Verwendung:''' Zubehör<br>'''Material:''' Stahl (verchromt)<br>'''Bemerkungen:''' wegen der wirkenden Hebelkräfte nicht für [[Rundscheidengabel|Rundscheidengabeln]] geeignet Datei:MGF-Fahrrad-Trommelbremse-Nabe-1956-a.jpg|<center><p style="background-color:#CCCCCC">'''[[Medizinische Geräte-Fabrik|MGF]]-Trommelbremsennabe'''</p></center>Gemäß der originalen Verpackung wurde der letzte Fertigungsschritt von [[Medizinische Geräte-Fabrik|MGK (Medizinische Geräte-Fabrik)]] ausgeführt. Die Nabenhülse wurde von [[Renak]] zugeliefert und trägt die Prägung dieses Betriebs. Datei:MGF-Fahrrad-Trommelbremse-Nabe-1956-b.jpg|<center><p style="background-color:#CCCCCC">'''Zubehör der [[Medizinische Geräte-Fabrik|MGF]]-Nabe'''</p></center>Mit der Nabe wurden der Bremshebel für 22mm und 25mm-Lenker und der Bremszug geliefert. Der Gegenhalter wird fest an der Gabel montiert, wohingegen die Nabe nach Aushängen des Bremszugs entnommen werden kann.</gallery>
==Bremsgummis und Bremsschuhe==
12.835
Bearbeitungen